Praxis Dr. med. Wolfgang Gräf

Richtig behandeln – Erfolg durch Verfahrensvielfalt.

Das Leistungsspektrum
Magnetfeldtherapie:

Langjährige Erfahrungen zeigen, dass pulsierende Magnetfelder den Stoffwechsel der Zellen über eine verbesserte Durchblutung des Gewebes anregen. Dies wirkt sich vor allem positiv auf die durch Diffusion zu versorgenden Gewebe wie z.B. die Bandscheiben aus.

Das Gerät erzeugt ein pulsierendes Magnetfeld, dessen Stärke und Frequenz entsprechend der gewünschten Therapie eingestellt wird.

Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist eine nebenwirkungsfreie alternative Behandlungsmethode, die bei Verschleißerscheinungen der Bewegungsorgane, bei Sportverletzungen, bei Knochen- und Wundheilungsstörungen sowie bei entzündlichen Erkrankungen eingesetzt wird.

flashfilm